Teilnahmebedingungen

Nutzungs- und Teilnahmebedingungen der Semper idem Underberg GmbH für den Wettbewerb „Koch und sing Dich auf den Underberg!“ auf der Website www.underberg-talentsuche.de

1. Anbieter, Wettbewerb, Teilnahmeberechtigte Personen

1.1. Die unter der Domain www.underberg-talentsuche.de abrufbare Website (im Folgenden „Website“) wird von der Semper idem Underberg GmbH, Hubert-Underberg-Allee 1, 47495 Rheinberg (im Folgenden „Underberg“) betrieben. Die Website ist Teil eines von Underberg ausgerufenen Koch- und Singwettbewerbs mit dem Titel „Koch und sing Dich auf den Underberg“ (im Folgenden „Wettbewerb“).

1.2. Im Rahmen des Wettbewerbs hat Underberg dazu aufgefordert, sich durch Übermittlung eines Wettbewerbsbeitrags (siehe Ziff. 3) für die Teilnahme an den Qualifikationen (im folgenden „Regionalwettbewerb/e“) zu qualifizieren. Ein Wettbewerbsbeitrag kann nur durch einen Teilnehmer übermittelt werden, d.h. Wettbewerbsbeiträge von mehreren Teilnehmern gemeinschaftlich (z.B. Duos oder Bands) sind nicht zugelassen. Eine von Underberg eingesetzte Jury wählt zunächst aus allen bis zum 30.6.2016, 0:00 MEZ (im Folgenden „Teilnahmeschluss“) über die Website übermittelten Wettbewerbsbeiträgen nach freiem Ermessen insgesamt 24 Teilnehmer aus, die mit ihrem Wettbewerbsbeitrag an einem der vier Regionalwettbewerbe teilnehmen können. Der Wettbewerbsbeitrag des für den Regionalwettbewerb zugelassenen Teilnehmers wird auf der Website veröffentlicht. Bei jedem der vier Regionalwettbewerbe (siehe Ziff. 5) werden von einer Jury nach freiem Ermessen jeweils zwei Teilnehmer ausgewählt, die als Finalisten beim Finale teilnehmen können. Beim Finale (siehe Ziff. 6) bestimmt eine Jury nach freiem Ermessen von den insgesamt acht Finalisten den oder die Gewinner des Wettbewerbs, die mit verschiedenen, von Underberg auf der Website ausgelobten Preisen prämiert werden.

1.3. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen über 18 Jahren mit ständigem Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die weder Mitglied einer Verwertungsgesellschaft (z.B. GEMA, GVL, AKM oder SUISA) noch vertraglich an einen Musikverlag, eine Plattenfirma oder ein Label gebunden sind (im Folgenden „Teilnehmer“). Ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Underberg nebst Vertriebsorganisationen und deren Angehörige. Ein Anspruch auf Teilnahme an dem Wettbewerb besteht nicht.

1.4. Die Website ermöglicht es den Nutzern, sich über den Wettbewerb zu informieren und die damit verbundenen Angebote zu nutzen (im Folgenden „Angebote“), insbesondere einen Wettbewerbsbeitrag über die Website nach Maßgabe der nachfolgenden Nutzungs- und Teilnahmebedingungen zu übermitteln (im Folgenden „Übermittlung“), um sich für die Teilnahme am Regionalwettbewerb und ggf. dem Finale zu qualifizieren. Durch die vom Nutzer veranlasste Übermittlung kommt nach Maßgabe der vorliegenden Nutzungs- und Teilnahmebedingungen ein Nutzungsvertrag zwischen Underberg und dem Nutzer zustande und der Nutzer räumt Underberg nachfolgend näher beschriebene Rechte und Befugnisse in Bezug auf den Wettbewerbsbeitrag ein (im Folgenden „Rechte und Befugnisse“).

1.5. Jeder Nutzer ist berechtigt, maximal einen Wettbewerbsbeitrag zur Teilnahme an dem Wettbewerb zu übermitteln. Jeder zusätzliche Wettbewerbsbeitrag ist ausgeschlossen und wird zu dem Wettbewerb nicht zugelassen.

2. Geltungsbereich

2.1. Diese Nutzungs- und Teilnahmebedingungen gelten für sämtliche Nutzer der Website und Teilnehmer des Wettbewerbs.

2.2. Mit der Nutzung der Website erklärt sich der Nutzer mit diesen Nutzungs- und Teilnahmebedingungen einverstanden. Stimmt der Nutzer den Nutzungs-und Teilnahmebedingungen nicht zu, so ist die Nutzung der Website unver-züglich zu beenden. In diesem Fall ist die Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen.

3. Wettbewerbsbeitrag

3.1. Der Wettbewerbsbeitrag des Nutzers hat aus folgenden Komponenten zu be-stehen (im Folgenden „Wettbewerbsbeitrag“):
a) ein selbst kreiertes Kochrezept (im Folgenden „Rezept“) und
b) ein durch den Nutzer selbst erstelltes Foto des nach dem Rezept gekochten Gerichts mit der erforderliche Mindestauflösung von 10 x 15 cm, 300 dpi (im Folgenden „Rezeptfoto“) sowie
c) eine Aufnahme (siehe Ziff. 3.2) mit entweder einer Coverversion (siehe Ziff. 3.3) eines Songs in deutscher oder englischer Sprache oder einer Eigenkomposition (siehe Ziff. 3.4) in deutscher oder englischer Sprache (im Folgenden „Aufnahme“). Da die Stimme des Nutzers ein wesentliches Beurteilungskriterium ist, werden reine Instrumentalstücke nicht zugelassen.

3.2. Die Aufnahme kann als reine Audiodatei oder als Audio-/Videodatei in einem gängigen Dateiformat (akzeptierte Datentypen: mp4, mov, mpeg, mpg, avi, mp3, wav) mit einer maximalen Dateigröße von 500 MB und einer Maximallänge von 2:30 an Underberg übermittelt (siehe Ziff. 4.1) werden.

3.3. Bei der Wahl einer Coverversion eines Songs im Rahmen des Wettbewerbsbeitrages wird nur eine Interpretation eines Songs in deutscher oder englischer Sprache unter Verwendung des Originaltextes in einem neuen Musikstil oder in einer neuen Instrumentierung, bei der die ursprüngliche Eigenart und Melodie des gecoverten Songs als solche erhalten bleibt (im Folgenden „Coverversion“), zugelassen. Echte „Bearbeitungen“ gem. § 23 UrhG des gecoverten Songs in dem Sinne, dass der Originaltext verändert und/oder die ursprüngliche Melodie mehr als nur unerheblich geändert und/oder die ursprüngliche Eigenart des gecoverten Songs wesentlich verändert wird, sodass an der Bearbeitung eigene Urheberrechte entstehen können (im Folgenden „Bearbeitung“), werden zu dem Wettbewerb nicht zugelassen.

3.4. Bei der Wahl einer Eigenkomposition im Rahmen des Wettbewerbsbeitrages darf diese keine Musik von Dritten enthalten (auch nicht ausschnittsweise), d.h. Musik, an der Rechte Dritter bestehen (insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte der Komponisten, Texter, Musikverlage, mitwirkenden Künstler und/oder Plattenfirmen). Der Nutzer darf bei seiner Eigenkomposition also keine Ausschnitte vorbestehender Werke und Musik verwenden (z.B. den Beat, die Melodie oder Klangfragmente fremder Musikstücke). Underberg weist ausdrücklich darauf hin, dass eine grundsätzliche Vermutung dahingehend besteht, dass die Rechte an jedem bereits auf Bild- und/oder Tonträgern, im Internet oder sonst wie veröffentlichten Musikwerk von der GEMA bzw. Schwestergesellschaften der GEMA wahrgenommen werden und dass regelmäßig weitere Rechte von an der Aufnahme beteiligten Künstlern und Tonträgerherstellern sowie gegebenenfalls von Musikverlagen bestehen, die alle vor der Nutzung, meist kostenpflichtig, erworben werden müssen. Bei unberechtigter Verwendung von Musikwerken und Musikaufnahmen stehen den Rechteinhabern gegebenenfalls Schadensersatzansprüche gegen den Nutzer zu. Underberg behält sich vor, diesbezüglich Regressansprüche gegenüber dem Nutzer geltend zu machen, sollte Underberg für die unberechtigte Verwendung von Musikwerken und Musikaufnahmen haftbar gemacht werden. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer die Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

3.5. Underberg ist zu jeder Zeit, insbesondere vor der Veröffentlichung des Wettbewerbsbeitrages auf der Website, berechtigt, den Wettbewerbsbeitrag, ganz oder teilweise, zu prüfen, insbesondere auf die technische Qualität und mögliche Rechtsverletzungen sowie darauf, ob es sich (bei der Wahl einer Coverversion) um eine (zulässige) Coverversion oder eine (unzulässige) Bearbeitung des gecoverten Songs handelt, und nach freiem Ermessen von Underberg zu dem Wettbewerb nicht zuzulassen bzw. nachträglich auszuschließen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung oder fortgesetzte öffentliche Zugänglichmachung von Wettbewerbsbeiträgen durch Underberg besteht nicht.

4. Übermittlung von Wettbewerbsbeiträgen an Underberg, Nutzungsvertrag

4.1. Um über die Website einen Wettbewerbsbeitrag an Underberg zu übermitteln, muss der Nutzer auf die Unterseite „Mitmachen“ gehen. Nach dem Betätigen des Buttons „weiter“, erscheint auf den folgenden Seiten ein Übermittlungsformular (im Folgenden „Formular“).  In dem Formular fügt der Nutzer die Daten zum Rezept, das Rezeptfoto und die Audio/Video Aufnahme ein, die Bestandteil des Wettbewerbsbeitrags werden sollen, und gibt seine persönlichen Daten an. Nach ausdrücklicher Akzeptierung dieser Nutzungs- und Teilnahmebedingungen kann der Nutzer den Wettbewerbsbeitrag an Underberg übermitteln. Der Nutzer wird sodann eine E-Mail von Underberg erhalten, die bestätigt, dass Underberg das Formular erhalten hat und der Wettbewerbsbeitrag nun geprüft wird.

4.2. Die im Formular anzugebenden persönlichen Daten sind vollständig, wahrheitsgemäß und aktuell anzugeben. Ändern sich nach Übermittlung des Formulars an Underberg die Daten des Nutzers, so ist dieser verpflichtet, diese Änderungen Underberg umgehend an die E-Mail-Adresse underberg@adbites.de mitzuteilen.

4.3. Die Nutzung der Website sowie die Übermittlung und ggf. Veröffentlichung von Wettbewerbsbeiträgen durch Underberg ist unentgeltlich. Gleiches gilt für eine etwaige Teilnahme an einem Regionalwettbewerb oder am Finale.

5. Teilnahme am Regionalwettbewerb

5.1. Innerhalb von acht Wochen nach Teilnahmeschluss wählt eine Jury nach freiem Ermessen aus allen Teilnehmern, die im Einklang mit diesen Nutzungs- und Teilnahmebedingungen einen Wettbewerbsbeitrag an Underberg übermittelt haben, für jede der vier Regionen (Region Süd: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen sowie Österreich und die Schweiz; Region Nord: Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen; Region Ost: Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt; Region West: Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland) Teilnehmer aus (insgesamt 24 Teilnehmer), die mit ihrem Wettbewerbsbeitrag an einem der vier Regionalwettbewerbe teilnehmen können. Die Zuordnung zur jeweiligen Region erfolgt anhand des im Formular angegebenen Wohnsitzes des Teilnehmers. Die für die Regionalwettbewerbe zugelassenen 24 Teilnehmer (im Folgenden einzeln und gemeinsam „RW-Teilnehmer“) werden eine E-Mail von Underberg erhalten, die bestätigt, dass der RW-Teilnehmer zur Teilnahme an einem der vier Regionalwettbewerbe berechtigt ist und die nähere Informationen zu Ort, Zeit und Ablauf des jeweiligen Regionalwettbewerbs enthält. Ort und Zeit sowie nähere Angaben zu den Regionalwettbewerben werden zudem auf der Website veröffentlicht.

5.2. Der Wettbewerbsbeitrag des RW-Teilnehmers wird auf der Website veröffentlicht.

5.3. Die für die Teilnahme am Regionalwettbewerb erforderlichen Anreise- und Übernachtungskosten des RW-Teilnehmers trägt Underberg, jedoch nur nach vorheriger Absprache mit Underberg. Die Auswahl des Beförderungsmittels bzw. der Unterbringung erfolgt allein durch Underberg.

5.4. Mit der Teilnahme am jeweiligen Regionalwettbewerb, hat der RW-Teilnehmer die Möglichkeit, sich für das Finale zu qualifizieren. Der RW-Teilnehmer hat beim jeweiligen Regionalwettbewerb sein Rezept vorzukochen, seine Coverversion oder Eigenkomposition aufzuführen (Gesang hat live zu erfolgen) und ggf. gemeinsam mit anderen RW-Teilnehmern den als Underberg-Song bekannten „River Quai March“ aka „Colonel Bogey March“ (im Folgenden „Underberg-Song“) zu singen (im Folgenden „RW-Performance“). Soweit Presse anwesend ist, erklärt sich RW-Teilnehmer bereits jetzt damit einverstanden, dass seine RW-Performance Gegenstand der medialen Berichterstattung (z.B. in Print, TV, Radio) sein darf.

5.5. Sofern ein RW-Teilnehmer nicht an dem ihm zugewiesenen Regionalwettbewerb teilnehmen kann und/oder seine RW-Performance auf dem Regionalwettbewerb nicht vollendet, gleich aus welchem Grund, scheidet er aus dem Wettbewerb aus.

5.6. Bei jedem der vier Regionalwettbewerbe wird eine von Underberg speziell für die Regionalwettbewerbe eingesetzte Jury nach freiem Ermessen RW-Teilnehmer (insgesamt acht) auswählen, die als Finalisten (im Folgenden „Finalisten“ und einzeln „Finalist“) beim Finale teilnehmen können.

6. Teilnahme am Finale

6.1. Ort und Zeit sowie nähere Angaben zum Finale werden im Laufe des Wettbewerbs auf der Website veröffentlicht.

6.2. Der Finalist hat beim Finale ein von ihm selbst kreiertes Gericht „aus der Kräuterküche“ (d.h. ein Gericht, bei dem Kräuter eine essentielle Rolle spielen) vorzukochen, seine Coverversion oder Eigenkomposition aufzuführen (Gesang hat live zu erfolgen) und ggf. gemeinsam mit anderen Finalisten den Underberg-Song zu singen (im Folgenden „Finale-Performance“). Soweit Presse anwesend ist, erklärt sich der Finalist bereits jetzt damit einverstanden, dass seine Finale-Performance Gegenstand der medialen Berichterstattung (z.B. in Print, TV, Radio) sein darf.

6.3. Sofern ein Finalist nicht am Finale teilnehmen kann und/oder seine Finale-Performance beim Finale nicht vollendet, gleich aus welchem Grund, scheidet er aus dem Wettbewerb aus.

6.4. Beim Finale wird eine von Underberg speziell für das Finale eingesetzte Jury nach freiem Ermessen von den insgesamt acht Finalisten den oder die Gewinner des Wettbewerbs bestimmen, die mit verschiedenen, von Underberg auf der Website ausgelobten Preisen prämiert werden.

7. Rechteeinräumung und Einwilligung des Nutzers

7.1. Der Nutzer erteilt Underberg mit der Übermittlung des Wettbewerbsbeitrags die Erlaubnis, zeitlich begrenzt bis zum 30.11.2019 seinen Namen, sein Bildnis, seine Stimme, sein Rezept, sein Rezeptfoto und die Aufnahme räumlich und inhaltlich unbeschränkt im Zusammenhang mit dem Wettbewerb auf der Website und in anderen Medien, insbesondere im Internet, z.B. auf „YouTube“ und vergleichbaren Plattformen zu nutzen und räumt Underberg in diesem Umfang an dem Wettbewerbsbeitrag insgesamt und insbesondere an der Aufnahme ein einfaches, weiterübertragbares, lizenzierbares und sublizenzierbares Nutzungsrecht ein. Dieses umfasst insbesondere das Recht zur Nutzung im Wege der Vervielfältigung, des Vortrags, der Aufführung, der Vorführung, der öffentlichen Zugänglichmachung (insbesondere Audio-/Video-On-Demand), der öffentlichen Zurschaustellung, der Sendung sowie der Speicherung in Datenbanken, in bearbeiteter und/oder unbearbeiteter sowie analoger und/oder digitaler Form, ganz und/oder in Teilen, kommerziell und/oder nicht-kommerziell, in allen bekannten und/oder unbekannten Nutzungsarten.

7.2. Underberg ist berechtigt, den Wettbewerbsbeitrag – ganz oder teilweise – unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts des Nutzers und der geistigen Eigenart des Inhalts für die Zwecke des Wettbewerbs zu bearbeiten, insbesondere umzugestalten, zu kürzen und/oder auszuweiten, Teile hervorzuheben, wegzulassen und/oder mit anderen Text-, Foto- und Filmwerken zu verbinden. Der Nutzer erkennt an, dass das Recht zur Bearbeitung erforderlich ist, um den Wettbewerbsbeitrag optimal zu präsentieren und für die Zwecke und im Rahmen des Wettbewerbs zu nutzen.

7.3. Der Nutzer erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass der Wettbewerbsbeitrag von der Website gelöscht wird, wenn Underberg dies nach freiem Ermessen für erforderlich hält, insbesondere, aber nicht ausschließlich, weil der Wettbewerbsbeitrag, ganz oder teilweise, Rechte Dritter verletzt, gegen Gesetze oder die guten Sitten verstoßen und/oder weil Underberg einen weiteren Verbleib des Wettbewerbsbeitrags auf der Website, z.B. wegen mangelnden Interesses der Besucher der Website, nicht für sinnvoll erachtet.

7.4. Underberg kann sich zur Ausübung der Underberg durch diese Nutzungs- und Teilnahmebedingungen eingeräumten Rechte und Befugnisse Dritter bedienen, ohne dass es hierfür einer Zustimmung des Nutzers bedarf.

7.5. Der Nutzer erkennt an, dass die Aussicht auf Gewinne im Rahmen des Wettbewerbs eine angemessene Gegenleistung für die von ihm eingeräumten Rechte und Befugnisse darstellt. Im Übrigen erfolgen die Leistungen des Nutzers unentgeltlich.

8. Schutzrechte von Underberg

8.1. Die Website ist urheberrechtlich, markenrechtlich und/oder durch andere Schutzrechte geschützt und unterliegt dem Urheberrechtsgesetz und anderen Schutzgesetzen. Underberg ist der rechtmäßige Inhaber und/oder Lizenznehmer aller Rechte an der Website und an den Angeboten.

8.2. Es ist dem Nutzer nicht gestattet, Inhalte jeglicher Art von der Website herunterzuladen und/oder zu kopieren und/oder anderweitig zu vervielfältigen, es sei denn dieses wird auf der Website ausdrücklich erlaubt.

8.3. Änderungen oder Modifizierungen der Website oder von Teilen der Website sind nicht zulässig.

9. Urheberrechtsbestimmungen, Hinweise auf Rechtsverletzungen

9.1. Es ist untersagt, urheberrechtlich, markenrechtlich, persönlichkeitsrechtlich oder sonst wie geschützte Inhalte zur etwaigen Veröffentlichung an Underberg zu übersenden, ohne zuvor die schriftliche Zustimmung des Inhabers dieser Rechte einzuholen (eine solche Übersendung im Folgenden „Rechtsverstoß“). Sobald Underberg von einem von dem Nutzer begangenen Rechtsverstoß in Kenntnis gesetzt wird, wird Underberg die betroffenen Inhalte unverzüglich löschen.

9.2. Sofern ein Nutzer der Ansicht ist, dass ein Inhalt einen Rechtsverstoß beinhaltet, kann er diesen Underberg per E-Mail an die Adresse underberg@adbites.de mitteilen. Ebenso können Rechteinhaber, die der Ansicht sind, dass ihre Rechte durch Inhalte von Nutzern verletzt werden, die auf der Website oder auf andere Weise veröffentlicht sind, dies Underberg per E-Mail an die Adresse underberg@adbites.de unter folgenden Angaben mitteilen:
1.) Beschreibung der nach Meinung des Rechteinhabers verletzten Rechte;
2.) Angabe des nach Meinung des Rechteinhabers seine Rechte verletzenden Inhalts;
3.) Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, unter der Underberg den Rechteinhaber kontaktieren kann und
4.) Erklärung des Rechteinhabers, dass er nach bestem Gewissen und im guten Glauben davon ausgeht, dass die beanstandete Nutzung nicht vom Rechteinhaber genehmigt oder gesetzlich zugelassen ist.

10. Haftung

10.1. Underberg haftet für Schäden wegen der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Underberg, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Underberg beruhen. Für sonstige Schäden haftet Underberg nur dann, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung von Underberg, eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen von Underberg beruhen.

10.2. Für einfache Fahrlässigkeit haftet Underberg nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Unter vertragswesentlichen Pflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die Underberg dem Nutzer nach dem Sinn und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

10.3. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10.4. Soweit die Haftung von Underberg ausgeschlossen ist, gilt dies auch für mit Underberg verbundene Unternehmen sowie für die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von Underberg und/oder verbundenen Unternehmen.

11. Zusicherung des Nutzers, Haftungsfreistellung

11.1. Der Nutzer versichert, dass durch den von ihm übermittelten Wettbewerbsbeitrag keine Rechte Dritter, insbesondere keine Urheber- und/oder Persönlichkeitsrechte, verletzt werden. Bei der Wahl einer Coverversion gilt dies nicht für die Rechte Dritter am gecoverten Song selbst, die von Underberg in dem für den Wettbewerb erforderlichen Umfang von der GEMA bzw. den Rechteinhabern eingeholt werden. Der Nutzer sichert ausdrücklich zu, berechtigt zu sein, die Rechte an dem Wettbewerbsbeitrag bzw. der Aufnahme im oben beschriebenen Umfang übertragen zu können, sei es, weil der von dem Nutzer übermittelte Inhalt ausschließlich unter seiner Mitwirkung geschaffen wurde und Dritte weder als Musiker, Sänger noch in sonstiger Funktion mitgewirkt haben, sei es, weil sämtliche Mitwirkenden den Nutzer ermächtigt haben, die Rechtsübertragung auch in Bezug auf die ihnen zustehenden Rechte vornehmen zu dürfen. Der Nutzer versichert insoweit ausdrücklich, dass sämtliche an dem Wettbewerbsbeitrag beteiligte Personen mit der Nutzung des Wettbewerbsbeitrages, insbesondere der Aufnahme, und der zur Nutzung erforderlichen Rechteeinräumung einverstanden sind und ihre Einwilligung in die Veröffentlichung und Nutzung ihres Beitrags erteilt haben.

11.2. Der Nutzer versichert, dass weder er, noch sonst ein Dritter, der an dem Wettbewerbsbeitrag und/oder der Aufnahme beteiligt war, Mitglied einer Verwertungsgesellschaft (insbesondere der GEMA, GVL, AKM oder SUISA) noch vertraglich an einen Musikverlag, eine Plattenfirma oder ein Label gebunden ist.

11.3. Der Nutzer versichert den Bestand der eingeräumten Rechte und verpflichtet sich, Underberg von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die von Dritten wegen Verletzungen ihrer Rechte (insbesondere Urheberrechte, Markenrechte, Persönlichkeitsrechte) durch den Nutzer und/oder durch den vom Nutzer übermittelten Wettbewerbsbeitrag erhoben werden. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer die Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat. Die Freistellungsverpflichtung schließt die zur Abwehr derartiger Forderungen erforderlichen Kosten der Rechtsverteidigung, insbesondere Rechtsanwaltskosten, mit ein.

11.4. Unabhängig von seinem Verschulden ist der Nutzer verpflichtet, für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

12. Datenschutz

Die Nutzung der Website unterliegt den Datenschutzrichtlinien von Underberg, die unter http://www.underberg-talentsuche.de/datenschutzbestimmungen/ eingesehen werden können.

13. Anwendbares Recht, Ausschluss des Rechtswegs

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

14. Sonstiges

14.1. Diese Nutzungs- und Teilnahmebedingungen, zusammen mit allen anderen rechtlichen Bestimmungen, die von Underberg auf der Website veröffentlicht werden, stellen die alleinige Vereinbarung zwischen dem Nutzer und Underberg über die Nutzung der Website und der Angebote dar.

14.2. Sofern einzelne Klauseln dieser Nutzungs- und Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten oder diese Nutzungs- und Teilnahme-bedingungen Lücken enthalten sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Nutzungs- und Teilnahmebedingungen davon unberührt.

 

Stand: 06.07.2017